Das letzte Einhorn oder Nachruf to go

Foto: Das letzte Einhorn

Das letzte Einhorn war wirklich das Letzte. Nichte das Letzte seiner Art, wie uns der rührselig, kitschige Zeichentrickfilm weismachen wollte. Oh, nein, meine lieben Autoren der gutgläubigen Art, es war und ist bis auf den heutigen Tag das Hinterletzte

Das ausgefallene Wurzelholz war wirklich ausgefallen. Nicht ausgefallen, im Sinne von besonders, nein, ausgefallen, wie ein Milchzahn, eine Schulstunde oder eine Zugverbindung. Oh nein, meine lieben Autoren der gutgläubigen Art, es war und ist bis heute der Total-Ausfall

Und was hat jetzt das letzte Einhorn mit dem ausgefallenen Stück Wurzelholz zu tun? Alles und nichts und nicht mehr als diese Zeilen. Ich könnte in meiner sich selbst erschreibenden Welt das Einhorn mit einem erlesenen Stück Wurzelholz aus der blockierten Leitung meiner Kreativität verjagen und dann mit dem Nachtzug nach Lissabon fahren, um da die verfilmte Wahrheit zu erfahren, auf die mich das Horn des letzten Einhorns längst mit seinem Einhorn gestoßen hat:

Der hinterletzte Total-Ausfall ist der wirklich Letzte seiner Art. Nicht der Letzte seiner Art und so weiter und so weiter…

Teile Deine Gedanken mit