Neues Kaffeedurchtränktes Schreibprojekt 2013: Sonntagskaffee-to-go-and-to-write

Die Idee oder, wie alles anfing: Ein Jahr lang, werde ich jeden Sonntagmorgen meinen heißgeliebten Kaffee in einem anderen Café im Umkreis, den ich noch definieren werde, trinken und dazu eine Miniatur, einen Text-Mini, schreiben, den ich, natürlich auf dem Grund, meiner Kaffeetasse finden werde…

Die 1. Tasse: Die erste Tasse Kaffee trinke ich heute natürlich an dem Ort, an dem die Idee geboren wurde, – im Lit.-Hotel. Die Textminiatur folgt in der nächsten Stunde, wenn mir das Wetter nicht mehr in meinen Kaffee hagelt…

  1. Liebe Sabine, eine schöne neue Idee! Viel Freude dabei und gute Worte! Vielleicht mach ich das auch mal so.. eine Frühmorgensgeschichte oder eine Spätabendgeschichte…einmal die Woche. Damit ich dabei bleibe. liebe Grüsse!

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen