Die welt vor dem aufwachen

Es regnet ohne unterlass gedanken bis der wecker klingelt bin ich längst durchnässt bis auf den letzten gedanken

Warum (m)ein Roman ein Prolet und ein Gedicht ein Poet ist

Szene 1: Der Roman, der immer noch keiner werden will Ich sitze hier im Sweet Pirates Coffee in Essen an der Rüttenscheider Straße und muss feststellen, dass die meinen Roman auch nicht gesehen haben. „Sie haben ihn knapp verpasst“, sagt der Besitzer. „Wie war er denn so?“, frage ich, ohne Fragezeichen im Gesicht. „Oh…“, der Besitzer sucht nach Worten. Das …