Das Schreiben und ich

Der Schreibtisch ist aufgeräumt.
All die Papiere der letzten drei Jahre sortiert und abgeheftet.
Zeit.
Zeit.
Zeit.

Auf einmal ist wieder mehr Zeit für mich,
fürs Schreiben
und für all die Ideen,
die wieder
Raum
Zeilen
Worte
Buchstaben
bekommen,
weil die großen, lauten und dominierenden, beruflichen Bilder
der letzten drei Jahre
sich zu verabschieden beginnen.
Und dann fahre ich mein Netbook hoch,
neben dem eine Tasse Kaffee steht
und schaue noch ein letztes Mal aus dem Fenster,
bevor mich das erste Wort den Kopf sinken
und in die neue Geschichte eintauchen lässt.

„Writing is a way of life.
It`s not just something I do,
it`s who I am.“

Eat. Sleep. Write.

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen