Beim besten Milchkaffee in Iserlohn zurückgeschaut

Foto: Michael May Was mir wichtig ist: Wenn in der Jugendsozialarbeit geschrieben wird und kreatives Schreiben zu einer ungewöhnlichen und respektvollen Ausdrucksmöglichkeit wird! Mein Fazit nach drei Jahren: „Schreib Geschichte, denn es gibt immer eine Geschichte, die erzählt und (d)ein Leben, das neu er- und gefunden werden will“ Hier geht es zum Artikel.

Am Rand einer Tasse Kakao

Prolog Als Scrabbie geboren wurde, nannten sie ihre Eltern Hannah. Wie sie in diesem brüllenden Kind eine Hannah sehen konnten, blieb uns allen ein Rätsel. Sie sah nicht aus wie eine Hannah und sie verhielt sich auch nie wie ein Mädchen mit diesem Namen. Die Hannahs, die ich kannte, waren ruhig, spielten mit Puppen und standen auf Kitsch und Mädchenkram …