Zurück bleibt eine Frage und ein NEIN …

„Nein, habe ich gesagt!“
Ein stimmlich und schauspielerisch beeindruckender und sichtlich berührter Ben Becker als „Ich, Judas“ im Parktheater Iserlohn.

Judas
Inbegriff eines Verräters,
wirklich?
Was wäre,
wenn er NEIN gesagt
Jesus nicht verraten hätte,
wären beide
als alte Männer gestorben

Hätte es dann
all diese Kriege
der Religionen
gegeben?

  1. Ich – Judas, das Einpersonen-Bühnenstück im Iserlohner Parktheater mit Ben Becker als Darsteller, war ein sehr beeindruckendes Werk. Lange wirkte in mir, eigentlich immer noch, das Thema dieses Stücks nach.
    Die Geschichte war mir, ist vielen, aufgrund ihrer religiösen Erziehung, bekannt. Aber wieder einmal zeigte sich, wie einseitig Erziehung sein kann. Wie wenig man das einmal gelernte kritisch hinterfragt.
    In Bezug auf das Stück und die dort aufgeworfene Überlegung, kann die Wahrheit natürlich nicht geprüft werden und doch wirft allein die These neues Licht auf die Sache selbst.

    Andreas

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen