traumgestalten

sie begegnen uns nachts
in anderen gewändern
sprechen andere sprachen
erzählen von uns
und unseren wünschen
die gelebt werden wollen

ich begegne mir nachts
einsam ohne orientierung
gehe meinen weg weiter
nicht zurück
nicht den vielbetretenen
einen weg
in meinen worten

  1. Birgit sagt:

    Liebe Sabine,
    deine Zeilen empfinde ich heute als ein bisschen traurig, aber vielleicht meinst du es gar nicht so. Sie gefallen mir trotzdem sehr.

    Alles Gute
    Birgit

  2. sabine sagt:

    Liebe Birgit, Texte spiegeln oft nur unsere eigene Stimmung wirder, danke für dein Feedback
    viele Grüße,
    Sabine.

Teile Deine Gedanken mit