WortNebelWand

Aus der Schreibwaschküche Herbst und Nebel. Schreiben zu einem vorgegebenen Anfangssatz …

Und eines Morgens erscheint im Nebel genau das, was sie sie seit Jahren zu verstecken versucht hatte. Mit jeder Faser ihres Körpers und in jeder Sekunde ihres Lebens hatte sie dafür gesorgt, dass genau das nicht passierte.

Sie war sich nie sicher gewesen. Zu keinem Zeitpunkt. Weder am Tag noch in der Nacht. Besonders nicht im Herbst, wenn seine Nebel vom Ufer kamen und sich an ihre WortNebelWand heranschlichen. Lautlos lauerte er in dieser Waschküche am Ufer.
Bis heute. Bis er da am schmalen Ufer vor ihr stand. Schemenhaft aus dem Nebel hervorgegangen. Grinste sie an. Selbstbewusst. Sich seiner Sache sicher, dass sie ihn dieses Mal endlich vorbeilassen würde. Er war größer geworden. Viel größer als sie ihn in Erinnerung hatte. Seine Haare waren schulterlang und zu einem Zopf gebunden. Seine Augen. Immer noch dunkelblau. Für einen Moment sah sie ihn wieder, den Vollmond von damals. Für den winzigen Bruchteil einer Sekunde tauchte sie ab in das Bild hinter dem Nebel ab, hinab in ihre Erinnerung …
Im selben Augenblick bewegte er sich, denn darauf hatte er gewartet. Ein Jahr lang im Schutz seines Nebels. Auf diesen einen Moment und ihre vermeintliche Schwäche. Doch sie war vorbereitet. Nicht wie beim letzten Mal, als sie glaubte ihm vertrauen zu können. Sie holte sich heraus aus ihrer Erinnerung, schaute ihm ins Gesicht und sprach das eine Wort. Langsam und ruhig. Es war kaum zu hören, doch es hatte die Wirkung eines präzisen angesetzten Schusses, direkt zwischen seine dunkelblauen Augen. Er kippte durch die Kraft und Wucht ihres Wortes nach hinten um wie ein gefällter Baum. Seine Gestalt verschwand hinter der neu gesprochenen WortNebelWand.
Erst da drehte sie sich langsam herum, auf die erste Zeile ihrer neuen Geschichte.

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen