Seifenblasenblau

„Willst du mit mir platzen?“, war ihr Geheimcode gewesen, den außer ihnen beiden niemand verstand. Sie hatten nach dieser Frage gelacht, sich bei den Händen gehalten und geküsst. In diesem Moment waren sie sich sicher, dass sie die ersten beiden Menschen auf der ganzen weiten Welt waren, deren Seifenblase niemals, und wenn, dann nur gemeinsam platzen würde.
Sie hatten es sich zur Gewohnheit gemacht, sich einmal im Monat hier zu treffen und den Seifenblasen zuzuschauen. Sie blieben immer solange, bis zwei Seifenblassen es bis ans andere Ende des Wasserbeckens geschafft hatten.
Beim letzten Mal war es bereits etwas dunkel geworden, als es endlich doch noch zwei Seifenblasen an das andere Ende geschafft hatten.
Sie sahen sich in der Dunkelheit etwas hilflos an. War das ein Vorzeichen ihrer doch allzu vergänglichen Liebe?
Sie hatten sich an diesem Abend schweigend voneinander verabschiedet. Sie hatten sich bei ihrem Kuss zwar noch an den Händen gehalten, aber etwas war anders gewesen. Keiner von ihnen wollte das an diesem Abend zugeben.
Beim nächsten Treffen verspätete er sich, darauf das Mal kam sie später und beim darauffolgenden Mal kam er gar nicht und meldete sich auch nicht mehr.
Sie stand allein am Wasserbecken und wartete solange, bis EINE Seifenblase es an das andere Ende geschafft hatte. Sie stellte ihren Seifenblasenbehälter auf den Beckenrand, ging langsam an der Trauerweide vorbei, durch die schrecklich laut knarzende Tür der Rotunde hindurch und weiter aus dem Gebäude der Goethe-Universität hinaus.
Hinaus in die Welt ihrer zerplatzten Seifenblase, in der sie wieder alleine schreibt, und lebt. Jetzt kann sie nach den letzten geweinten Tränen endlich wieder klarsehen.

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen