Die Wunschfeder

Die Feder ist längst schon nicht mehr weiß. Der Stern aus Stein, auf dem sie steckt, ist an jeder Ecke angeschlagen. Die weiße Farbe ist abgeblättert. Keiner seiner fünf Zacken hat keine Macke. Er sieht ziemlich mitgenommen aus.

Vielleicht habe ich einfach zu viele Wünsche an die Wunschfeder gebunden oder ich war sogar eher zu unachtsam im Umgang mit meinen Wünschen und habe sie viel zu lange nicht beachtet.

Sie sieht müde aus, die Wunschfeder. Vielleicht war so mancher Wunsch auch zu groß für sie und hat sie in der Erfüllung überfordert, genervt oder gar abgeschreckt. Sie hat vielleicht festgestellt, dass es um DEN Wunsch gar nicht geht, sondern um den dahinter, dahinter und dahinter …

Dieser eine Wunsch, der hinter allen Wünschen steht und gesehen werden will und der etwas zu sagen hat.

Teile Deine Gedanken mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen